Der Teufel ist ja bekanntlich ein Eichhörnchen oder Hilko Malek vs. Frank Kuckelberg
11. Mai 2016
Kölner Golfclub mit Jan und Wolle
Einspielen vs. Kaltstart oder Wolle Zühl vs. Jan Terwelp
12. Mai 2016
Zeige alles

Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist oder Andreas Pack vs. Walter Reinarz

Scorekarte LärchenhofEs ist erst vorbei, wenn es vorbei ist!

Walter und Andreas haben am 11. Mai bei perfektem Wetter auf Gut Lärchenhof ihr Erstrundenmatch ausgetragen.

Kurze Zusammenfassung der Ereignisse:

Auf der Range stehen Max Kieffer, Ben Parker und Co. neben uns und wir haben das seltene Vergnügen zu beobachten, was passiert, wenn man die kleine weisse Kugel WIRKLICH trifft.

Walter (hat er sich etwa bei den Jungs was abgeschaut???) erwischt den perfekten Start, legt mit Birdie an der Eins gleich los wie die Feuerwehr, baut seinen Vorsprung mit sehr solidem Golf kontinuierlich aus und liegt nach zehn Löchern drei auf.

Als er dann auf der Elf seinen Abschlag wieder wie selbstverständlich sechs Meter an die 155m entfernte Fahne knallt, wird mir klar, dass vier down hier wohl mein k.o. wäre. Glücklicherweise kann ich in dieser entscheidenden Situation mit einem gelungenen Abschlag kontern, das Loch mit einem soliden Putt schließlich sogar noch gewinnen und wie so oft beginnt damit das Match zu kippen.

An der 15 liegen wir wieder gleichauf, nach der 17 gehe ich erstmals in Führung, aber es kommt ja noch die harte 18. Nach mäßigen Abschlägen legen wir beide vor. Walter chippt seinen Dritten 7 Meter an die Fahne, ich lasse meinen Putt aus dem Vorgrün verhungern und bin 12 Meter kurz (kein Witz!).

Das Ding muss rein, denn Walter hat hier Einen vor und zum Matchgewinn muss ich das Loch teilen. 12 Meter, so what! Ein Blick, ein Putt, die Kugel rollt wie an der Schnur gezogen und fällt mit kurzem Hinterkantenhüpfer mitten ins Loch. VERSENKT, vorbei, gewonnen!

… Aber da ist ja noch Walter’s 7 Meter Putt. Ein Blick, ein Putt und …. das glaube ich jetzt nicht …. AUCH VERSENKT!!! Wir spielen beide unser Par und Walter zockt das Loch mit dem Vorgabeschlag!

Zu früh gefreut, wieder alles auf Null… Extraloch … Walter lässt hier seinen Abschlag kurz, was ihn schließlich das Loch und damit auch das Match kostet.

Einen perfekten Golftag ließen wir auf der Clubterasse bei Kölsch und Kaffee ausklingen und freuen uns auf die nächsten Gegner. Für die Trostrunde ist Walter ab jetzt mein absoluter Geheimfavorit!

Schöne Grüße an alle Socketierer

Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.