Ausschreibung

Colognesockets Matchplay Trophy

Als Einzel-Lochwettspiel wird dieses Turnier über jeweils 18 Löcher mit 3/4 Vorgabe im KO- System gespielt (18Loch Platz).
Das Teilnehmerfeld ist auf maximal 32 Teilnehmer begrenzt, bei mehr als 32 Anmeldungen entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung.

1. Spielberechtigung und Vorgaben

Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln (einschl. Amateurstatut) des Deutschen Golf Verbandes e.V. und den Platzregeln des jeweiligen Golfclubs. Teilnahmeberechtigt sind alle Golffreunde ab DGV-Vorgabe -54.
Eine Wertung der DGV-Clubvorgabenspieler (HCP-36 bis HCP -54) erfolgt auf der Grundlage der DGV Vorgabe -36.
Zum Errechnen der Vorgabe zählt immer die Spielvorgabe am jeweiligen Spieltag. Herren spielen von den gelben Abschlägen.
Spieler, die unentschuldigt zum Termin nicht antreten, verlieren das angesetzte Spiel (Regel 6- 3). Die Verlegung eines Matches sollte mind. einen Tag vorher geschehen.
Das Turnier wird als Lochwettspiel ausgetragen. Gespielt wird mit 3/4 Vorgabenunterschied.
Erklärung: Spieler A hat eine Spielvorgabe von 27, Spieler B von 15. Nun wird die Differenz der Spielvorgaben gebildet: 27-15 = 12 von diesen 12 wird nun 1/4 (12:4=3Schläge) abgezogen, so dass die Differenz letztendlich 9 Vorgabenschläge beträgt. Spieler A hat also auf den 9 Bahnen mit der Vorgabenverteilung 1-9 einen Vorgabenschlag. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Spielleitung oder an das Clubsekretariat.

2. Anmeldung und Startgeld

Die Anmeldung erfolgt bis zum 10. März 2014 12h möglich. Das
Startgeld beträgt einmalig und für alle Teilnehmer 50€.
Der Spieler muss sich per Mail zum Wettspiel anmelden und das Startgeld bis zum 10.03. überwiesen haben.
Nach Meldeschluss erfolgt die Auslosung der Spielpaarungen durch die Spielleitung. Diese
findet am 13. März um 20h im Päffgen Friesenstr. 86, Köln statt.

3. Durchführung der Matches

Die gemeldeten Spieler hinterlassen ihre Telefonnummern und E-Mail Adresse bei der Spielleitung. Aktuelle Kontaktdaten zu den jeweiligen Spielpaarungen organisieren die Spieler jeweils selbst über die Spielleitung. Die Spieltermine sind von den jeweiligen Spielpaarungen in Eigenregie abzustimmen. Ist keine Einigung auf einen Termin während der Rundenperiode möglich, gilt der jeweils letzte Samstag der Rundenperiode um 13:00 Uhr als festgesetzte Abspielzeit. Kann ein Teilnehmer auch diesen Termin nicht wahrnehmen, wird seine Partie als verloren gewertet. Können beide Spieler diesen Termin nicht wahrnehmen, entscheidet das Los.
Beide Spieler teilen sich das Greenfee. Das heisst, sollte das Match auf dem Heimatplatz eines Spielers ausgetragen werden, übernimmt er 50 % des Greenfee des Gastes.

1.Runde: 14.März bis 15.Mai mit 32 auf 16 Teilnehmer

Start der Trostrunde
2.Runde: 16.Mai bis 30. Juni mit 16 auf 8 Teilnehmer
3.Runde: 01. Juli bis 01. August mit 8 auf 4 Teilnehmer
4.Runde: 02. August bis 23. August mit 4 auf 2 Teilnehmer
Finale: 24.August bis 26.September und Spiel um Platz 3
Alle Verlierer der ersten Runde spielen zu den selben Termine eine Trotzrunde im KO

Die Ergebnismeldung der jeweiligen Spielpaarung erfolgt unverzüglich nach dem Match durch den Sieger.
Die Paarungen und Ergebnisse werden auf www.colognesockets.de veröffentlicht.
Außer der 1.Runde können alle anderen Partien auch im Vormonat gespielt werden, wenn die jeweilige Spielpaarung feststeht.
Endet ein Spiel unentschieden (all square), spielen die Gegner den Sieg per lochweisem Stechen aus.
 Begonnen wird wieder am 1.Abschlag. Die Vorgabe zählt von neuem. Das erste gewonnene Loch entscheidet über den Sieg.

4. Allgemeine Informationen

– Die Teilnehmer müssen mind. 18. Jahre alt sein
- Carts sind erlaubt
. Preisgeld teilt sich, bei einer Teilnehmerzahl von 32 Spielern,
wie folgt auf. Der erste Preis erhält 600€, der zweite Preis erhält 400€ und der dritte Preis erhält 200€ des Preispools.
Zusätzlich erhält der Sieger den Colognesockets Matchplay-Wanderpokal
– Der Gewinner der Trostrunde erhält einen von den Colgnesockets gesponserten Preis.

– Die Siegerehrung findet am 26. September statt. Die Colognesockets
laden alle Spieler auf ein bis … Kölsch ein. Der Ort wird noch auf der Homepage der Colognesockets bekanntgegeben.

Spielleitung
– Guido Garnies- Stephan Heiss- Harry Schröder
20.01.2015