Tragik an der 18 oder Stephan vs. Dirk
13. Mai 2015
Die nackte Wahrheit oder Harry vs. Batti
16. Mai 2015
Zeige alles

Der Fight des Jahrhunderts oder Manuel vs. Dr. Axel

Das Duell David gegen Goliath, Maschine gegen Underdog, Plan gegen Intuition, 5 Sterne Koch gegen Metzger, Steak gegen Frikadelle, gewollter Draw gegen angeborenen Slice, Pro V1 gegen Driving Range Ball, fand am 13.5.2015 um 14:10 in Worringen statt.

Was Mayweather gegen Pacquiao versprochen hat, endete genauso wie dieser Krampf. 

Aber beginnen wir mit dem Ursprung allen Übels…. 

Eigentlich hätte ich schon bei der feucht fröhlichen Auslosungsveranstaltung skeptisch werden müssen, wie man dem Gesichtsausdruck unseres Präsis entnehmen kann,

Auslosung Cologne Sockets

Auslosung Cologne Sockets

 war es nicht nur Erleichterung die in seinen frisurbetonten Gesichtszügen zu erkennen war, nein es war auch Hohn und Spott ( nicht einmal Mitleid ) deutlich zu erkennen. In diesem Moment war im weiten Rund ein erleichterungs Seufzer zu hören, den ich irrtümlicher Weise mit dem Klang des dicken Pitter aus dem Dom verwechselte. Und dann hieß es noch Singlehandicaper uuuuund ein Supertyp dieser Axel dieser Bohnert. Erst im Laufe des Abends wurde mir klar welches Los ich da gezogen hatte, jeder wollte mir einen Ausgeben und alle hatten dann noch den Spruch, is doch egal, wir wollen hier ja nur Sapß haben und wer weiß vielleicht wird’s in der Trostrunde ja leichter…. Der Pokal ist eh schöner …

 

Langsam dämmerte es mir und mir wurde klar das dieser Axel dieser Bohnert nicht mit legalen Mitteln zu bezwingen war und so schmiedete ich einen Schlachtplan der aufgehen hätte können…..

 

  1. Wahl des Austragungsortes

Es durfte auf keinen Falle ein Bergziegen Platz sein, denn da fühlt er sich am wohlsten…. Dieser Axel …dieser Bohnert

 

  1. Ich mußte den Flight mit mir wohlgesonnen auffüllen
  2. Dieser Axel …dioeser Bohnert durfte keine Vorbereitungszeit bekommen

 

Der Platz war schnell gefunden, da dieser Axel…dieser Bohnert ein enges Zeitfenster hatte, mußte er einen langen Anfahrtsweg haben und aus bereits erwähnten Überlegungen sollte er flach sein. Also entschied ich mich für Worringen und die Tee Time 14:10 , da er frühestens um 15 Uhr als Startzeit vorschlug. 

Nun suchte ich 2 Mitstreiter, die diesen Axel….. diesen Bohnert… einschüchtern und vollquatschen würden, denn so sagte man mir ist dieser Axel… dieser Bohnert jemand der in Ruhe in einem qepflegten Fligt sein bestes Golf spielt. ( Das dies eine Finte von Guido dem Kurzplatzspieler war wurde mir erst später klar ) 

Ich ging also auf die Suche und fand in leicht zwielichtigen Kreisen meinen ersten Verbündeten:

 Rocker 

 

Mit dem Tarnnamen Lichie fand ich den idealen Mitstreiter

LAS VEGAS - DECEMBER 19:  Papa Roach singer Jacoby Shaddix performs at KXTE Xtreme Radio's Holiday Havoc concert at The Joint inside the Hard Rock Hotel & Casino December 19, 2008 in Las Vegas, Nevada.  (Photo by Ethan Miller/Getty Images) *** Local Caption *** Jacoby Shaddix

LAS VEGAS – DECEMBER 19: Papa Roach singer Jacoby Shaddix performs at KXTE Xtreme Radio’s Holiday Havoc concert at The Joint inside the Hard Rock Hotel & Casino December 19, 2008 in Las Vegas, Nevada. (Photo by Ethan Miller/Getty Images) *** Local Caption *** Jacoby Shaddix

 

Der Schwätzer war leicht gefunden, wer sich Donde nennt muß ein Schwätzer sein und so wurde auch dieser schnell verpflichtet

 Schwätzer

 

Jetzt mußte ich nur noch selber eine gewisse Agressivität an den Tag legen und der Plan würde sicher aufgehen. Ich stellte mir einen unsypathischen hässlichen Gnom vor, das sollte für ein gesundes Feindbild reichen.

Gollum_pti.0001

 

13.5.2015 14:00 Worringen…ich hatte mich bereits 1 Stunde auf der Range und dem Puttinggreen eingespielt, als ein relaxter fröhlicher Golfer auf mich zu kam…Hallo ich bin der Axel…der Bohnert kanns losgehen? Verdammt die Agressivität war wie weggeblasen. Zwei Trümpfe hatrte ich ja noch…..Hallo Axel schön das Du es pünktlich geschafft hast ( Grummel ) Du man hat uns noch zweit Mitstreiter in den Flight gepackt, konnte es leider nicht verhindern… Was macht dieser Axel dieser Bohnert?!??! Die letzte kaum zu erkennende Anspannung wich aus seinem wohlgebräunten Gesicht. Fröhlich ging er auf meine zwei Gladiatoren zu, begrüßte sie freundlich mit dem Satz: Endlich mal normale Leute beim Golf… Na Bravo das kann ja heiter werden… Ein letztes Mal erinnerte ich meine zwei Versager an ihre eigentliche Aufgabe in diesem Match, aber das war zu diesem Zeipunkt schon sinnlos. Schnell freundete man sich an tauschte Telefonnummern und Golftipps aus und selbst mein erdachtes Feindbild zerbröselte innerhalb von Sekunden.

 

Was soll ich sagen aus 2 gekauften Halunken wurden Aalglatte Oportunisten

 match

 

 Das Match ist schnell erzählt:

Die ersten 3 Löcher gingen an diesen Axel diesen Bohnert, dann konnte ich 2 gewinnen, wie weiß ich immer noch nicht, dann wieder 2 an ihn, eins an mich dann wurde das erste Mal geteilt, aber das Schicksal nahm seinen Lauf und so war an der 15 Schluß und dieser Axel dieser Bohner tütete das Match mit 5 auf 3 geschmeidig ein, denn in einer so netten Runde lief er zur Höchstform auf! 11 über war sein Ergebnis und damit für mich natürlich unerreichbar.

 

Unterm Strich kann ich nur sagen das dieser Axel..dieser Bohnert ein wirklich sympathischer CS´ler ist und dieser Golftag viel Spaß gemacht hat.

 

Danke Axel, ich darf doch Axel sagen, oder ?

 Matchplay

5 Comments

  1. Lieber Manuel,

    ich wünsche Dir in den nächsten Runden mehr Glück, weil Können scheint ja nicht vorhanden, um mehr von Dir zu lesen.
    Ich liebe Deine Berichte!

    Toi Toi Toi
    Stephan

  2. Guido sagt:

    Manuel „Pulitzer“ Zeh. Den diesjährigen Titel kann dir keiner mehr nehmen. Warum fragst du Sepp mich denn nicht vorher….. Ich hätte dir genau sagen können ,wie (auch) DU es hättest schaffen können, Herrn Dr. Bohnert weg zugrätschen.
    Ich hoffe, dass ich das Fallobst denächst wieder vor der Flinte habe. Leider musst du ja in der Holzklasse weiter rum hacken.
    Na ja. 5 und 3 geht ja noch.
    Mein Vorschlag : üben üben üben. Auch wenn es n.m.E. nix nützt.

  3. Manuel sagt:

    Na ich hab Dich ja gefragt Du Nase, aber das war nachdem ich einen Bluff von Dir mit As hoch auffliegen liess….. vermutlich warst Du in dem Moment nicht in der Stimmung sachdienliche Hinweise zu geben 😉

  4. Axel sagt:

    Lieber manuell, wie du schon sagtest es war ein herrlicher Golftag. Ich danke dir dass du nicht erwähnt hast das ich Klopapier in der Unterhose versteckt hatte vor lauter Angst vor dir. Aber deine zwei Opportunisten haben mich wirklich beruhigt. das war kein glücklicher Schachzug von dir. Einzig und alleine Präsident Garnies kennt einige taktische Finthen wie er mich erledigen kann auf dem Golfplatz. Aber die werde ich hier nicht veröffentlichen bis demnächst

    • Manuel sagt:

      Hätte ich das erwähnt, hätte jeder gewusst dass Du auf Leibesvisite vor dem 1. Abschlag bestanden hast… aber bidddeeeee…. ich hätte geschwiegen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.