„Fahr’me auf’m Wagen oder johma zo fooß? oder Ferdi Drews vs. Dirk Mölders
18. Mai 2016
Kanonen im Tunnel oder Stefan Rahn vs. Tobias Freudenthal
18. Mai 2016
Zeige alles

Eine Bravo Love Story oder Harry Schröder vs. Manuel Zeh

Du packst das schon?!

Wie tief muss der Stachel der Niederlage bei Harry gesessen haben. 24 Monate schlaflose Nächte boten ihm den Nährboden eines unglaublichen Plans, der an Finesse kaum zu überbieten ist. 24 Monate die lang genug waren um List und Planung zu verschleiern. 24 Monate die bei mir zunächst nichts ahnen ließen.

Ein Wink des Schicksals, oder der pure Zufall, so wirkte die Auslosung zunächst auf mich. Armer Harry dachte ich bei mir, ob die 24 Monate gereicht haben um Dich wieder einiger maßen aufzubauen? Ich nahm ihn tröstend in den Arm und erinnerte ihn an meinen Putt Gutschein, den er doch im Vorfeld der Revanche noch nutzen sollte.

Manuel und Harry

Die Auslosung

Wie naiv von mir muss ich im Nachhinein konstatieren.

Etwas gehetzt, aber siegessiecher fuhr ich auf den Parkplatz am Kölner Golf Club vor und sah beim einparken, wie Harry Hand in Hand mit einem groß gewachsenen Mann im Clubgebäude verschwand.

Wie sich nachher rausstellen sollte wurde nicht gekuschelt, sonder Notizen überreicht. Als ich das Clubhaus betrat war Harry nicht zu sehen, aber an der Theke entdeckte ich Andreas an der Theke. Er wirkte leicht überrascht und grüßte mich verdutzt.

Andreas Pack

Ups erwischt?!?!

Hmmmm zwei Bier´, er alleine?! Verrückter Typ murmelte ich vor mir her, ohne mir weitere Gedanken zu machen. Nachdem er sich gefangen hatte begrüßte er mich freundlich und ließ mich erklären warum ich heute hier war. Ahhh Matchplay gegen Harry, nein gesehen habe er ihn noch nicht, ich komm vielleicht gleich mal gucken was ihr so treibt, sprachs und versank grinsend in seinem zweites Glas…..

und ich Depp ahnte immer noch nichts.

Aus dem Clubhaus raus sah ich Harry an seiner einzigen Schwäche in seinem filigranen Spiel arbeiten:

50 com Putts

50 com Putts

Der 50 cm Putt, das einzige schwarze Loch in Harrys Golfwelt.

Harry fühlte sich ertappt und änderte postwendend seine Übungseinheit

Harry dehnt sich

Der Blick lässt es ahnen. Er fühlte sich ertappt

In seinem Gesicht war die Anspannung zu erkennen, doch das was ihn bewegte war nicht die Frage, ob ihm die Revanche gelingen könnte, sondern ob ich etwas von seinem listigen Plan bemerkt hatte.

In seiner gewohnt herzlichen Art wurde ich dann geherzt und an alte Zeiten erinnert. Das Packst Du schon klang es scheinbar belanglos durch mein Ohr und klopfte ungefiltert an meinem analytischen Verstand an. Ein Freudscher Fehler huschte es durch meine Gehirnwindungen. Zufall?

Schnell noch ein Bild für den Bericht und dann konnte es losgehen.

Harry und Manuel Kölner Golfclub

Warum guckt Harry nicht seinen Gegner an, wo guckt er da so Hilfe suchend hin?

Das Rätsel sollte sich bald lösen…..

Während meine Gedanken nun Achterbahn fuhren, weil meine Intuition mich ganz selten trügt wurden die ersten beiden Löcher gespielt und dank meiner Verwirrung lag Harry auch schon in Führung.

Ach guck mal wer da kommt, rief mir Harry erleichtert entgegen. Aus dem Augenwinkel erkannte ich einen groß gewachsenen leicht besäuselten Mann…..Du packst das schon…ratterte es kurzerhand durch meinen Schädel….. Andreas Pack stand vor uns, begrüßte Harry mit einem Augenzwinkern und mich mit ein paar Tipps zu meinem maroden Spiel. Versuch mal dies, oder jenes, Golf ist so einfach sang er mir vor….

Na bravo, nichts ging mehr. Bälle flogen nach rechts, nach links, fröhlich in Bunker und Gewässer, oder auf das Fairway anderer Bahnen.

An Loch 9 war Harry dann 5 vor und ich scheinbar geschlagen. Andreas Pack verließ uns dann. Harry steckte ihm noch was zu und entließ ihn mit den Worten, war ja ein netter Zufall das Du heute hier warst, ja sehr nett murmelte ich vor mir her.
Jetzt erst einmal eine Fluppe und abschalten, bevor es auf die zweiten 9 geht, dachte ich bei mir und so setzten wir uns auf eine der Bänke.
Noch eine Kampfansage um mir selber Mut zu machen

image006

Doch Harry schien seelig und nicht mehr reizbar.

Mein seit Jahren angewandtes autogenes Training brachte mich zurück ins Spiel und so stand es unverhofft an der 16 even!
Harry´s Körpersprache sah einem geprügelten Hund gleich, seine Blicke gingen sehnsüchtig Richtung Clubhaus  und der Rest schien Formsache.

Plötzlich blitzte es in seine Augen auf, er schlug mir auf die Schulter und sagte mit eisernem Blick, ich sagte ja Du PACKST das schon, verstehste wie ich das meine ?!? ! und grinste dabei so blöde vor sich her, das ich unwillkürlich an einen Sandsack denken musste der geschlagen werden wollte.

Verdammt da war er wieder der Gedanken Tornado und das unvermeidliche wurde real.

Nach 24 Monaten war Harry endlich die Revanche gelungen!

So, oder so ähnlich trug sich unser Matchplay zu und wie wir ja alle wissen ist nicht alles wahr was geschrieben steht.

Glückwunsch Harry, den Zahnreinigung Gutschein bekommst Du von mir für diese Leistung

Euer Manuel

2 Comments

  1. Andreas sagt:

    Hahahahaha, ja, nee, is klar, isch binn dr Nubbel.

    Sorry Manuel, aber ich war voll wie ein Eimer und hatte einen kompletten Filmriss.
    Habe sogar geträumt, du hättest mich nach Tipps gefragt, ich war offenbar im Delirium.

    Vergiss ganz schnell alles, was ich gesagt habe und rock die Holzgruppe!
    Flach spielen klappt ja schon richtig gut, jetzt musst du nur noch hoch gewinnen.

    Super Spielbericht, Hahahahahaha!!!

    Schöne Grüße

    Nubbel Andreas

  2. Manuel sagt:

    Lieber Andreas,
    Du weisst ja wie es läuft…. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.