shapeimage_1

 

 

 

 

 

 

Golf und Inspiration

Guido und Günter trafen sich zum jeweils 3tten Matchplay am Lüderich. Bereits am ersten Loch, musste Guido feststellen, dass dieses Matchplay keine Fehler erlauben würde. Günter begann sehr stark und konnte auf dem gewohnt engen Kurs mit präzisen Abschlägen und starken Annäherungen schnell ein Plus von 3 Löchern erzielen. Beeindruckt und inspiriert, konterte Guido Loch für Loch. Beide spielten an Ihrem Limit ein Golf für Fortgeschrittene. An Loch 9 hatte Günter nur noch 1+.
Mit gespieltem 10 Loch kam, was kommen musste. Selbst mit einem Bogey an dem schwierigen Paar 5 !, konnte Günter sich keinen Vorteil verschaffen. Guido spielte Paar zum Gleichstand und in Folge exzellent und ohne jeden Fehler.
Trotz wirklich gutem Spiel, konnte Günter die Entscheidung an Loch 16 nicht verhindern. Guido erreichte 3 auf und war nicht mehr zu schlagen.
Diese selten erlebte Golfrunde war für beide Sockets sicher ein besonderes Golferlebnis.
Beide spielten konstant an ihrem Limit und inspirierten sich gegenseitig mit erstklassigen Golfschlägen.

Glückwunsch an Guido zu dieser grossartigen Leistung!
Günter

Anmerkung vom Präsidenten:
Ich möchte Günter ebenfalls gratulieren. In dieser Form ist er eigentlich unschlagbar. Von beiden Matchplaykandidaten wurden die kleinsten Fehler des anderen gnadenlos bestraft. Als Fehler bezeichne ich ! z.B. ein Bogey. Ich glaube, Günter hat 14 über gespielt, wobei jeweils eine 8 an Loch 14 und 17 zu Buche stehen. Zu Günters Nachteil
lief mein Dreamliner wieder einmal richtig heiß. Alles unter 3 Metern konnte sich zu 93% als gelocht betrachten. Nach einer erfolgreichen Korrektur meines Griffs durch den berühmten Pro Markus Spiegel (bei dem ich mich mit diesen Zeilen nochmals herzlich bedanke…ich werde im Winter einen Intensivkurs belegen) kamen meine Faiwayschläge wieder mit dem gewünschten Geradeausflug.
Also, der letzte Drückeberger ist Hilko. Komm raus, wo immer Du Dich
versteckst, Flucht ist keine Lösung. Bald wird auch Dein Skalp sich an meinem Bag wiederfinden.

Ach, noch etwas: Der Lüderich. Unsere alte Heimat. Das Konzept ist toll. Das Ambiente des Clubhauses sehr schön und schnuckelig. Die Freundlichkeit der neuen Betreiber hervorragend. Jedoch bleibt abzuwarten, ob das Wichtigste sich irgendwann auch bei Nässe bespielen lässt. Gestern konnte der Platz mich trotz meines besten Ergebnisses
aller Zeiten nicht überzeugen. Der Matsch ist an 5 Bahnen unerträglich.