Vorbericht Simon vs. Marco
21. April 2014
Dirk Giesen vs. Zoltan Kocsik
22. April 2014
Zeige alles

Simon Rocholl vs. Marco Möller

FotoSpielergebnis 4 auf 3 für Marco ————————————

Schon auf dem Parkplatz gegen 09.15 Uhr traf ich auf Simon, den ich bis zu diesem Zeitpunkt nur per Mail in der Vorbereitung auf unser Colognesockets-Ostermontagmatch kannte.
Sympatischer und aufgeschlossener Kerl kann ich nur sagen.
Wir checkten im Kölner GC ein und machten uns auf der Range ein wenig warm. Überrascht wurden wir von Guido und Stephan, die sich auch direkt daran machten, die Berichterstattung zu starten. Oh Gott, dachte ich, jetzt haben wir die zwei Vögel die gesamten 18 Loch am Bein. Aber … die Beiden hatten selber eine Startzeit zwei Flights hinter uns. Also noch ein paar Bilder vor und am ersten Abschlag …!
Simon kündigte im Vorfeld an, dass sein aktuelles Spiel nicht unbedingt das Beste sei. Meinen ersten Abschlag setzte ich mitten aufs Fairway und hatte im Kopf schon meinen ersten Punkt abgehakt. Simon semmelte den ersten Ball rechts auf die Range (kein Aus) und ich fühlte mich natürlich bestätigt. Ich hatte aber nicht bedacht, dass er von dort den Ball mal locker 3 Meter an die Fahne gesetzt hat. Gut, dachte ich, teilen wir das Loch halt. Ok, Ihr könnt es Euch sicher denken. Simon haut diese Drecksmurmel natürlich rein und ich sehe mit einem Par an Loch 1 mächtig alt aus.
Und auch Loch 2 sicherte er sich mit einer sauberen Leistung! Klasse, Mein Heimplatz (wenn auch noch mit recht wenig eigenen Runden) und dann gleich zwei Löcher hinten dran. Ich konnte mir das nächste Loch endlich sichern, verkürzte den Abstand und bis Loch 9 blieb die Partie immer offen. Mittelmäßiges, aber spannendes Golf zeichnete die erste Hälfte aus und ich ging mit einem Loch Vorsprung auf die zweiten Neun.
Wie kann man unser Spiel auf den folgenden Löchern am besten beschreiben? Es fielen so Sätze wie „Not gegen Elend“ und damit bringt man unser Spiel auch nüchtern und sachlich auf den Punkt. Mein Glück war es, dass Simon immer zur richtigen Zeit ein bisschen mehr Not und Elend auspackte als ich … 😉 …! Und so konnte ich nach 15 Löchern den Sieg in der ersten Runde eintüten.
Simon zeigte sich als fairer Verlierer und kündigte ein Wiedersehen über die Trostrunde an. Wir sind gespannt … @Simon: danke für ein schönes und faires Matchplay und ich freue mich schon auf die nächste Runde (ohne Matchplay-Druck) auf Deinem Heimatplatz Schloss Auel.

Nun warte ich gespannt auf die Auslosung zur Runde 2! Allen noch ausstehenden Matches wünsche ich tolle und spannende Duelle…. Und nun noch drei Punkte für unseren FC, dann ist der Tag nahezu perfekt!!!

Viele Grüsse Euer Marco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.