Das gute alte Steelhead oder Wolle vs. Dirk Giesen
7. August 2017
Epic Match oder Michael Praxl vs. Marco Möller
12. September 2017
Zeige alles

SpeedGolfer unter sich oder Oliver vs. Daniel

Nach kurzem Abtasten und ein paar Sprüchen zur allgemeinen Belustigung, dem Austausch von üblichen Prahlereien unter Männern … „Mein Auto, mein Zweitauto, meine Uhr, mein letzter Urlaub usw.“,
ging es an der 1 Los um 15:30Uhr bei strahlendem Sonnenschein und ca. 30 Grad ☀️☀️☀️

Daniels Abschlag flog wie gewohnt sehr lang und mit riesen Rechtsbogen … laut Ihm selber aber „Easy drinne, trotz leichtem Fade“
😂😂😂

Oliver gab dem Ball erst gar keine Chance auf Rotation, da er nach ca. 40 Metern bereits in den Boden einschlug.

Der Beginn einer klasse Runde also.

Eine sehr entspannte und freundschaftliche Runde wie sich herausstellte … Putts unter 2 m wurden grundsätzlich geschenkt und die Gespräche nur selten für Schläge unterbrochen …

Wir waren echt schnell unterwegs … SpeedGolfer eben … nach 1,5 Stunden an Loch 9.

An der 5 bereits einen 2er Flight überholt und auf Aufholjagt auf den letzten Flight vom DamenGolf.

Golferisch hatte Daniel aber die Nase vorn und hat es trotz Bögen und wenig Schlaf irgendwie geschafft seinen Ball auf den Bahnen zu lassen. Oliver hat sich die ersten Löcher etwas von Daniels Gewalt anstecken und verführen lassen und deswegen einige Punkte verschenkt.

Nach 9 Löchern +5 für Daniel ✌️😬

Dann endlich ein sauberes Paar von Oliver an der 10 und erster Lochgewinn.
Die 11 mit Birdie an Daniel.
Loch 12 wieder an Oliver.
(Daniels „leichter Fade“ oder wie andere sagen „fieser Slice“ landete nämlich im Wasser.)

An der 13 hat Oliver dann aber 2 mal hintereinander den Ball bei Fußballtrainer Jens Keller an die Hauswand genagelt (das Haus steht leider aber hinter den weißen Platzbegrenzungen) und damit stand es an der 13 +5 für Daniel.

Ob das jetzt ein fußballerisches Statement war lassen wir mal offen 😂.

Die Sonne brannte und uns beiden die Kehle nach Getränken.

Da wir die Damen mit Ihrem Damengolf jetzt eingeholt hatten, ging es gemütlich langsam an die 14 nach kleinem netten Hinweis vom Platzwart Horst.

Oliver fasste nochmal neuen Mut nach Daniels gewohnt langen krummen Abschlag uuuund …

schlug einen schönen soccetierten quickHook links auf die Bahn 15 zwischen die Damen. Auch hier leider an weißen Pfähle vorbei 😢.

Danach den 2. Abschlag sehr sauber, wie auch das Holz danach, den Pitch und den Putt.

Daniels Paar allerdings beendete unser Matchplay an der 14 … nicht aber den netten Nachmittag.

Aufgrund des (Damen)Staus auf den wir aufgelaufen sind, haben wir die Runde dann nach 2:50 beendet und sind direkt von der 14 auf die Terrasse gefahren …

Um 18:30 hatten wir schon ein Bier in der Hand.

Schnell und schmerzlos eben.

Liebe Grüße

Oliver Mathee und Daniel Steven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.