Manchmal muss es schnell gehen oder Jan vs. Walter
24. Juni 2014
Ach Du Kacke oder Guido vs. Michael
25. Juni 2014
Zeige alles

Unterspielen reicht manchmal nicht!!! Jürgen vs. Wolle

Bildschirmfoto 2014-06-24 um 16.03.48Während auf der anderen Strassenseite noch auf die Champions zur BMW International Open gewartet wird (siehe Bilder anbei), trafen Wolle und Jürgen pünktlichst auf der Anlage des Golf & Country Club Velderhof am Morgen ein! Ein paar Putts zum Warmmachen reichten und von Anfang an war klar – das Puttspiel von Jürgen wird Wolle heute extremste grosse Kopfschmerzen bereiten – Extraklasse! Es begann dann aber alles anders, als erwartet – Loch 1 verloren – Loch 2 verloren und zack 2 vor für Wolle! Nun aber Konzentration und im weiteren Verlauf entwickelte sich ein packendes und am Ende gar dramatisches Match, dass beiden Spielern Höchstleistung abverlangte. Loch 3 – 14 … nie war der deutlich besser gehandelte Wolle weiter als 2 vor – meistens 1. Jürgen in der Sicherheit an der 17 und 18 nochmals zwei Bahnen zu bekommen mit einem Schlag vor – zuversichtlich. Tja wäre da nicht dieses Kamerakind an der 15 aufgetaucht. Wie ein Megamagnet saugte er die Energie und spielerische Klasse von Jürgen ab und das Match nahm eine dramatische Wende. Die Taktik nach hinten heraus das Match für sich zu entscheiden war im Arsch als Guido mit der iPad-Kamera plötzlich da stand. Zunächst hackte Wolle seinen zweiten Schlag aber sowas von in den Boden, das Jürgen – gut 2 Meter vom Grün unterhalb eines Baumes liegend – nur schmunzeln konnte. Überheblichkeit kommt bekanntlich vor dem Fall – und der kam dann … ganz tief! Ziel an der 15 war auf 1 vor zugunsten von Wolle zu verkürzen und es sah an sich genial aus … wie gesagt, wenn das Kamerkind nicht gewesen wäre! Dramatische Bilder wollte er machen, wie Jürgen unter dem Baum liegend, den Ball souverän aufs Grün an die Fahne legt … Konzentration … nochmals Konzentration – die Kamera voll drauf – HACKER in den Boden! Der Dritte von Wolfgang landet dann natürlich nur wenige Meter oberhalb der Fahne und Jürgen mit dem zweiten Schlag endlich unter dem Baum weg. Der Putt muss nun sitzen – unser Kamerakind Guido hat dazu das passende Livebild und wird es sicher zur Verfügung stellen! Sieg für Wolle nach der 15 also, denn uneinholbar vor! Da wir aber so geiles Golf heute gespielt haben, wurden die 16 – 18 natürlich noch ausgespielt: Am Ende 10:8 für Wolle, knapper geht nur ein Unentschieden! DANKE an Wolle für eine fantastische gemeinsame Runde und Gratulation zum Sieg! Wir haben uns aufgrund unseres hochprofessionellen Spieles anschliessend dann schnell ein Weinchen gegönnt, bevor man uns noch `ne Greencard für die bevorstehende kleine Veranstaltung auf dem Lärchenhof gegenüber gegeben hätte!

Danke und hat Riesenspass gemacht und ich hoffe mich jetzt in der Looserrunde durchsetzen zu können :O)

Jürgen

 

Das Video zur Runde findest hier http://www.colognesockets.de/video/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.